360 Grad

Virtuelle Ateliers

Ausschreibung Virtueller 360° Atelierrundgang 

Der Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh hat ein neues Projekt zu Unterstützung der Bildenden Künstler*innen in Gütersloh entwickelt, das sich vor allem zur Umsetzung in der Corona-Zeit eignet: Alle Gütersloher Bildende Künstler*innen sind eingeladen, sich an dem Wettbewerb „Virtueller 360° Atelierrundgang“ zu beteiligen und bis Freitag, den 27.11.2020 ihre Beiträge einzureichen. Die Einsendungen werden von der Kölner Kuratorin Birgit Laskowski sondiert und fünf Gewinner*innen werden vom Fachbereich Kultur am Freitag, 4.12.2020 ausgelobt. Diese Künstler*innen können ihre Ateliers inklusive Detail-Ansichten ausgewählter Kunst-Objekte professionell fotografieren lassen, so dass insgesamt fünf virtuelle 360°-Ateliersrundgänge von Gütersloher Ateliers entstehen. Die Rundgänge werden auf dem Kulturportal des Fachbereichs hochgeladen und laden dann zum virtuellen „Schlendern“ ein. Gern stellt der Fachbereich den prämierten Künstler*innen auch die Rundgang-Datei zum Einstellen auf ihrer eigenen Webseite zur Verfügung.

Der „Virtueller 360° Atelierrundgang“ soll die Bildenden Künstler*innen dabei unterstützen, sich und ihre Arbeit potenziellen Online-Kunden vorzustellen. Etwas, das die gegebenen Corona-Einschränkungen im Analogen derzeit kaum möglich machen. Zudem soll die Aktion auf die Schwierigkeiten von Künstler*innen in der Corona-Krise hinweisen, und ihnen gleichzeitig mit dieser wirksamen Präsentation entgegenwirken.

Ausschreibungsdetails

An wen richtet sich die Ausschreibung?

 

Angesprochen ist jeder*e, der in Stadt und Kreis Gütersloh im Bereich der Bildenden Kunst tätig ist. Ob als Professionelle*r oder als Hobby-Künstler*innen, ob als formal ausgebildete Künstler*innen oder als Autodidakt*innen.

Bewerbungsfrist: Freitag, 27.11.20

Einsendung an: Daniela Daus (Daniela.daus@guetersloh.de), Stadt Gütersloh, Fachbereich Kultur, Daniela Daus, Friedrichstr. 10, 33330 Gütersloh Tel. 05241 82-3659. Postalische Zusendungen sind möglich, allerdings nicht von Originalen, sondern lediglich Portfolios mit Fotos oder Ausdrucke (und Kataloge, sofern vorhanden). Notwendig ist hier auch ein frankierter und rückadressierter Umschlag.

Einsendung der Unterlagen

Den Bewerbungsbogen senden Sie bitte an Daniela.daus@guetersloh.de