Bildende Kunst · 10. September 2020
Im September 2020 stelle ich den Autor, Grafiker, Liedermacher und Kinderbuchillustrator Erhard Dietl auf meiner Homepage vor. Die Olchis sind 30 Jahre alt geworden – Herzlichen Glückwunsch an Erhard Dietl, dem Vater der Olchis. Kennt jemand die Olchis nicht? Die grünen fröhlichen Wesen von der Müllkippe in Schmuddelfing? Die sich nicht waschen müssen, pupsen und Schuhsohlen essen? Es gibt wohl kaum ein Kind, welches das nicht lustig findet. Es ist bereits etwas her, dass ich Herrn Dietl...
Musik · 21. Juli 2020
Das GTown Rock Orchestra vor voll besetzter Freilichbühne im Mohnspark - das ist dieses Jahr leider nicht möglich. Aber ihr Sommerkonzert auf der Terrasse der Weberei ist ja fast schon Tradition. Dieses Orchester der Extraklasse aus Güterslohs Gefilden darf nicht ungehört und ungesehen über das Jahr kommen. Sie haben ihr Programm und ihre Arrangements erneuert und brennen darauf, sie uns zu präsentieren. Uns erwarten Rock, Pop, Funk, Reggae und Soul - die besten Songs von heute bis hin zu...
Bildende Kunst · 13. Juli 2020
unsere beeindruckenden seelenkräfte ja ... aber ein kleinwenig helfen müssen wir ihnen schon musik # poetische worte # kluge gedankengänge # bewegung # tanz # spiel # vor allem das spiel # der spielerische gedanke # bilden den humus für unsere seelenkräfte # auf dem unsere psychische gesundheit beruht schon ein leises vor sich hinsummen öffnet tausende fenster zum licht https://www.guetersloher-tagebuch.de/
Musik · 10. Juli 2020
Grassy Fields präsentiert Lieder und Melodien von der grünen Insel Irland – das Land am westlichen Rande Europas steht für gemütliche Pubs, sattes Weideland, bizarre Bergformationen, schroffe Steilküsten, aber auch für Armut. Irland hat in der Vergangenheit schwere Zeiten durchgemacht, und nicht alle Einwohner fanden Brot und Arbeit. So sind Auswanderung, Verlust von geliebten Menschen und unerfüllte Liebe große Themen, auch in den Balladen. Trotz alledem haben sich die Iren ihre...
Erinnerungskultur · 07. Juli 2020
Im ersten Blogbeitrag berichte ich über eine mysteriöses und interessantes Fundstück aus dem Depot: Es handelt sich um ein Götzenidol aus Holz, das von den Batak am Tobesee auf Sumatra angefertigt wurde. Vor einigen Jahren lieh der Historiker Eckhard Möller diese Figur zusammen mit einigen Speeren, einem Schwert und einem Schildkrötenpanzer dem Stadtmuseum. Die Gegenstände die uns Eckhard Möller überbracht hatte stammen, nach der Familienüberlieferung entweder von seinem Großvater,...
Erinnerungskultur · 07. Juli 2020
Seit September 2019 leistet Timo Güthenke ein Freiwilliges Soziales Jahr zum Thema Erinnerungskultur. Dieser Einsatz teilt sich in drei Aufgabenbereiche, die alle mit dem Thema Stadtgeschichte und Erinnerungskultur zusammenhängen. Im Fachbereich Kultur organisierte er Veranstaltungen wie die Geschichtswerkstatt und Erzählcafés-Im Stadtarchiv sichtet und ordnet er Bestände aus der Fotosammlung und wirkte am dortigen Ausstellungsprogramm mit. Auch im Stadtmuseum war er an der Gestaltung und...
Bildende Kunst · 12. Juni 2020
Leichter gesagt als getan. 1973 kam ich aus der Türkei nach Deutschland. Eigentlich wollte ich Kunst studieren, schon meine Lehrerin in der Realschule sagte: "Bleib' bei der Malerei" erinnere ich mich dran. Aber in der Familienphase ging es darum, Geld zu verdienen und drei Kinder zu ziehen. Ich arbeitete als Buchbinderin bei Bertelsmann, machte mich vor 20 Jahren selbstständig und gründete eine Firma für Verpackungen, in der ich bis zu 40 Mitarbeiter hatte. Ich arbeitet Tag und Nacht bis...
Bildende Kunst · 24. März 2020
Hallo liebe Fotointeressierte, ich hoffe, es geht allen gut! Normalerweise fotografiere ich Menschen. Auch in Gütersloh konnte ich in der Vergangenheit eindrucksvolle Ereignisse wie die Fußball-WM oder die Fridays for Future-Demonstration mit einer Vielzahl von Menschen in der Stadt fotografieren. Nun zeigt sich gezwungenermaßen ein bedrückend menschenleeres Bild der Stadt. Neben allem, was jetzt durchgängig in allen Branchen und Bereichen zurückgefahren werden muss, gibt es auch...
Bildende Kunst · 16. März 2020
Herzliche Einladung zum Auftakt-Konzert im Atelier & raumfürvieles, Münsterlandstr. 36 in Gütersloh/Hollen. Ich freue mich auf das NÉ-K-Trio, das bereits 2018 hier gastierte und uns bestens unterhalten hat. Am Sonntag, den 22.03. stellen sie nun ihre neue Platte vor. (Näheres über www.nektrio.de ) Konzertbeginn ist um 16 Uhr, Einlass eine halbe Std. vorher. Der Eintritt ist wieder frei - eine Spende willkommen. Die Konzerte im Atelier sind in der Regel keine Großveranstaltungen mit...
Bildende Kunst · 16. März 2020

Mehr anzeigen