Erinnerungskultur

Erinnerungskultur · 07. Juli 2020
Im ersten Blogbeitrag berichte ich über eine mysteriöses und interessantes Fundstück aus dem Depot: Es handelt sich um ein Götzenidol aus Holz, das von den Batak am Tobesee auf Sumatra angefertigt wurde. Vor einigen Jahren lieh der Historiker Eckhard Möller diese Figur zusammen mit einigen Speeren, einem Schwert und einem Schildkrötenpanzer dem Stadtmuseum. Die Gegenstände die uns Eckhard Möller überbracht hatte stammen, nach der Familienüberlieferung entweder von seinem Großvater,...
Erinnerungskultur · 07. Juli 2020
Seit September 2019 leistet Timo Güthenke ein Freiwilliges Soziales Jahr zum Thema Erinnerungskultur. Dieser Einsatz teilt sich in drei Aufgabenbereiche, die alle mit dem Thema Stadtgeschichte und Erinnerungskultur zusammenhängen. Im Fachbereich Kultur organisierte er Veranstaltungen wie die Geschichtswerkstatt und Erzählcafés-Im Stadtarchiv sichtet und ordnet er Bestände aus der Fotosammlung und wirkte am dortigen Ausstellungsprogramm mit. Auch im Stadtmuseum war er an der Gestaltung und...
Erinnerungskultur · 28. Januar 2020
Vor 75 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau befreit. Ein Zeitraum, der noch nicht weit zurück liegt. Im März 2017 habe ich das Konzentrationslager besucht. Es war kalt und es hat den ganzen Tag geregnet. Ich durfte dort fotografieren. Aus dem heutigen Anlass der Befreiung zeige ich ein paar meiner Aufnahmen auf meiner Homepage. In Vorbereitung auf meinen Besuch habe ich ein Buch über Wilhelm Brasse gelesen. In diesem Newsletter möchte ich gerne den Fokus auf einen Aspekt...